Berlin: Kaiserpassage. Originaler Stahlstich um 1880

19,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
lieferbar
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Originaler Stahlstich aus der Zeit um 1880
in sehr guter Erhaltung.
von Riegel nach Rohbock, ca.12,5 x 18,5 cm. mit breitem Rand

Die am 22. März 1873, dem Geburtstag Kaiser Wilhelms I., festlich eingeweihte Kaisergalerie war eine 130 Meter lange Passage und Teil eines dreigeschossigen Gebäudekomplexes im Berliner Ortsteil Mitte, der im Auftrag des Actien-Bauvereins ‚Passage‘ von den Architekten Walter Kyllmann und Adolf Heyden im Stil der Neorenaissance errichtet wurde. Die nach Art der großen Passagen in Paris und Brüssel konzipierte Ladenstraße führte vom Boulevard Unter den Linden in gebrochener Linie zur Friedrichstraße Ecke Behrenstraße. Der Durchgang half, das schmale Trottoir der Friedrichstraße zu entlasten, und kürzte den Weg von Süden her zum Brandenburger Tor ab. (Wikipedia)